web-00001-20170730-eveque.jpg fah-2017-03-10-00001-12-45.jpg web-00003-20140622-aktivitaeten.jpg fah-2017-03-10-00001-chly-lohner-11-24.jpg web-00002-20140609-aktivitaeten-einstiegsseite.jpg web-00001-20170731-eveque.jpg web-00002-20170730-eveque.jpg fah-2017-09-08-00001-weissmies-nordgrat-07-37.jpg web-00003-20170731-eveque-einstieg.jpg web-00004-20140924-aktivitaeten.jpg web-00001-20121230-aktivitaeten.jpg web-00005-20150516-aktivitaeten-bergtouren-ereignisse-klettern-klettertour_moron_jura.jpg

Aktivitäten

Anleitung zum Tourenberichte erfassen und Fotos hochladen

Strahlegghorn 3461m Uberschreitung

Datum Sa 21. Jul.  bis So 22. Jul. 2018
Gruppe Aktive
Leitung
Frobenstrasse 65
4053 Basel
Telefon P 079 320 38 67
Mobile 079 320 38 67
E-Mail: E-Mail
Typ/Zusatz: H (Hochtour)
Anforderungen Kond. C
Techn. WS
Max. TN 3/6
Reiseroute ÖV Grindelwald, Gondelbahn Pfingstegg
Unterkunft / Verpflegung Schreckhornütte 2529 m
Kosten CHF 160.- Basis Halbtax
Karten 1259 Grindelwald; 1249 Finsteraarhorn
Besprechung E-Mail
Route / Details Sa:Grindelwald Pfingstegg (Godelbahn) zur Schreckhornhütte T4 (4H30)'
So: Strahlegghorn Ueberschreitung WS+; H+; E2;
Aufstieg 1000m,(4h); Abstieg (3h) zur Hütte und anschliessend zur Pfingstegg (3h) und mit der Gondelbahn nach Gridelwald
Einfache kombinierte Tour in Fels mit Grat-Kletterei, und über Gletscher mit wenig Spalten in spktakulärer Umgebung
Zusatzinfo Das Strahlegghorn ist der kleine Bruder des Schreckhorns. Der Zustieg zur Schrckhornhütte ist sehr spektakulär gegenüber Eiger, Mittelegigrat, Fiescherhörner und Finsteraarhorn
Das ist der zweite Versuch nach der Verschiebung wg. Wetter 2017.
Bei Gewitter oder anderen Verzögerungen muss evtl. eine zweite Uebernachtung in der Schreckhornhütte gemacht werden.