Aktivitäten

Anleitung zur Tourenanmeldung und zum Erfassen der Tourenberichte erfassen und Tourenfotos hochladen. PDF-Dokument

Wichtig: Adressänderungen bitte direkt im SAC Portal

Beschreibung zu den Tourenanforderungen

Laucherenstock

DatumFr 13. Sept.  bis Sa 14. Sept. 2024
AusweichdatumFr 11. Okt. 2024
GruppeAktive
Leitung
Typ/Zusatz:KA (Klettern Alpin)
AnforderungenKond. B
Techn. 5b
ReiserouteÖV via Brunnibahn
Unterkunft / VerpflegungRugghubelhütte
KostenCHF 140.-
RouteOstgrat
Route / DetailsDer Ostgrat am Laucherenstock ist ein schöner, einfacher Genussklassiker der Zentralschweiz. Über den kurzen Grat mit dem legendären Messer hangeln wir uns zum Gipfel. Als Supplément gibts in der Südwand den schönsten 5-er der Zentralschweiz. Zum Dessert winkt eine spektakuläre Abseilfahrt.
Die Route auf den Laucherenstock ist relativ kurz und nicht schwierig (III-IV), die Tour erfordert aber Trittsicherheit im Zustieg (T5). Die Südwand weist 2 kurze Längen 5b auf, in ausgezeichnetem Fels.
ZusatzinfoDiese wunderbare, früher oft begangene Tour ist etwas in Vergessenheit geraten. Wegen eines Publikationsverbots ist sie in keinem neuen Kletterführer mehr zu finden - eine ideale Tour für Liebhaber von nicht überlaufener, alpiner Genusskletterei in prächtiger Landschaft. Da der eigentliche Grat sehr kurz ist, hängen wir noch die obersten Seillängen der sonnigen alten Südwand an. Ein wenig Routine im alpinen Klettern und im Abseilen ist erforderlich.

Zustieg am Freitag Nachmittag in gut 2h ab Brunnibahn. In der schön gelegenen Rugghubelhütte verbringen wir einen gemütlichen Hüttenabend hoch über Engelberg.
AusrüstungKletterausrüstung alpin, Finken, Abseilgerät, Helm. Bergschuhe für den Zustieg. Der Ostgrat kann gut auch in den schweren Schuhen geklettert werden.
AnmeldungOnline bis Mo 2. Sept. 2024, Max. TN 5
anmelden drucken