web-00005-20150516-aktivitaeten-bergtouren-ereignisse-klettern-klettertour_moron_jura.jpg fah-2017-03-10-00001-12-45.jpg fah-2017-03-10-00001-chly-lohner-11-24.jpg web-00001-20170730-eveque.jpg web-00002-20170730-eveque.jpg web-00001-20170731-eveque.jpg web-00001-20121230-aktivitaeten.jpg web-00003-20140622-aktivitaeten.jpg web-00002-20140609-aktivitaeten-einstiegsseite.jpg web-00004-20140924-aktivitaeten.jpg web-00003-20170731-eveque-einstieg.jpg fah-2017-09-08-00001-weissmies-nordgrat-07-37.jpg

Aktivitäten

Anleitung zur Tourenanmeldung und zum Erfassen der Tourenberichte erfassen und  Tourenfotos hochladen. PDF-Dokument

Wichtig: Adressänderungen bitte direkt im SAC Portal

Beschreibung zu den Tourenanforderungen

Eiserne Hand

Bei sehr schönem und angenehm warmem Wetter, wanderten wir durch Feld und Wald, wanderten wir von der Bushaltestelle Bettingen, St. Chrischona alles der Grenze CH/D entlang. Wärend der ganzen Tour immer Deutschland rechts und die Schweiz links!
Zuerst den Grenzsteinen vom Stein Nr. 105 über Stein Nr. 100 und zum Nr. 94 um den Chrischonaturm herum. Weiter zu den Steinen bis Nr. 84, nach Inzlingen und Nr. 77 bis 64 zur 'Eisernen Hand'. Das ist dann hoch über der Satelittenstadt Salzert, über Lörrach. Anschliessend weiter zum Teil schön sumpfig zum ältesten Grenzstein auf diesem Abschnitt mit der Nr. 61 aus dem Jahr 1491.
Zum Abschluss noch den Steinen Nr. 50 bis 44 bis zur Riehen Grenze. 
Distanz 10.5 Km, Aufstieg 300 m, Abstieg 520 m, reine Wanderzeit ca. 4 Stunden. 
Abfahrt in Riehen Grenze mit Tram Nr. 6 ca. 18.00 Uhr. Leider gab es kurz vor der Tour noch zwei Abmeldungen, so waren wir nur noch neun.