Aktivitäten

Anleitung zur Tourenanmeldung und zum Erfassen der Tourenberichte erfassen und  Tourenfotos hochladen. PDF-Dokument

Wichtig: Adressänderungen bitte direkt im SAC Portal

Beschreibung zu den Tourenanforderungen

Grand St-Bernard-Val Ferret

DatumDi 6. Sept.  bis Do 8. Sept. 2022
Gruppe Alle
Leitung
Frobenstrasse 65
4053 Basel
Telefon P +41 79 320 38 67
Mobile +41 79 320 38 67
E-Mail:
Typ/Zusatz: BW (Bergwandern)
Anforderungen Kond. B
Techn. T3
Reiseroute Basel Orsiéres, Bus St Pierre- St Remy; Ferret-Basel (Bus und Bahn)
Unterkunft / Verpflegung HP in St Remy und im Hospitz Gr. St-Bernard
Kosten CHF 250.- Basis Halbtax
Karten 5027 T Grand St-Bernard
Route St Remy les Bosses-Gr. St-Bernard-Ferret
Besprechung E-Mail
Route / Details 1.Tag Anreise: Basel-Martigny-Orsiéres.
Wanderung Orsiéres Bourg St Pierre, ca. 3h, (+300m);
Bus nach St Remy, dort übernachten im einfachen Hotel
2.Tag: St Remy (1619m) - Gr. St-Bernard (2460m) 3h30, (+840m), übernachten im Hospitz
3.Tag: Gr St-Bernard-Fenêtre de Ferret (2695m)-Ferret(1700m);4h30 (+235m -995m)
Rückreise: Bus nach Orsiére, Zug nach Basel
ZusatzinfoDer Grand St-Bernard ist nicht nur wegen seiner Hunde (Bary) bekannt und berühmt. Der Pass hat viele Namen und Geschichten. Die Römer benutzten den Übergang, Kaiser Claudius liess ihn im 1 JH zu einer Strasse ausbauen. Er entwickelte sich zum viel begangenen Pilgerweg, bedeutsam ist die Reise nach Rom von Sigerich dem Erzbischof von Canterbury 994. Er beschrieb den Weg von Schottland bis Rom, der sich als Via Francigena etablierte. Bernhard von Menthon lies 1050 des Hospiz erbauen das seither von den Augustinern betrieben wird. Ab dem 17. Jahrhundert züchteten die Mönche Bernhardiner Hunde welche viel Menschenleben retteten, wer kennt nicht den legendären Bary der heute noch als allgegenwärtige Maskotte touristisch ausgeschlachtet wird. Im Mai 1800 überquerte Napoleon mit über 40‘000 Mann den Pass nach Italien und hinterliess auf dem Grossen St Bernhard einen bleibenden Eindruck und eine grosse Rechnung.
Besonders reizvoll ist die Wandeung ins Val Ferret, als Kontrast zur viel befahrenen Passtrasse. Diese sehen und hören wir auf der ganzen Wanderung fast nur von weitem.
Ausrüstung Komplette Berg Wanderausrüstung,Stöcke, Sonnen- und Regenschutz, inklusive Mütze und Handschuhe, Hütteschlafsack. Wenig Proviant, (Einkauf unterwegs möglich) ID und Euro.
Anmeldung Online von Sa 1. Jan. 2022 bis Mo 1. Aug. 2022, Max. TN 0 / 8
anmelden ist nicht möglich drucken